History matters

Was lehrt uns die Debatte um Achille Mbembe?

Seit zwei Monaten läuft eine Debatte, die mit Antisemitismus-Vorwürfen gegen den afrikanischen Philosophen Achilles Mbembe begann und seitdem immer umfassender wird. Worum geht es? Und was folgt daraus für die deutsche Erinnerungskultur? Ein Streitgespräch im Deutschlandfunk Kultur am 12. Juni 2020 zwischen Alan Posener, René Aguigah und Michael Wildt, moderiert von Susanne Führmann.
Weiterlesen und weiterhören….

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.