Aktuell

Die ersten 100 Tage

Mittwoch, 24. Mai 2017, 19 Uhr
Einstein-Forum Potsdam
Die ersten 100 Tage. Autokratische Machtsicherung im Vergleich
Diskussionsveranstaltung mit Bernd Greiner und Michael Wildt
Gesprächsleitung: Martin Schaad, Potsdam

Ob und wie Autokraten ihre Macht festigen, entscheidet sich häufig schon am Anfang ihrer Regierungszeit, in den berühmt-berüchtigten „100 Tagen“ nach der Amtsübernahme. Und noch eine zweite Erfahrung schlägt zu Buche: Was zählt, sind nicht allein der Wille zur vollkommenen Macht, das Auftreten und der Rückhalt des „starken Mannes“.Nicht minder bedeutsam ist die Art und Weise, wie die betroffenen Gesellschaften reagieren – wie gefestigt ihre Institutionen sind, wer für welche Werte mit welchen Mitteln einsteht, was unter den gegebenen Umständen noch sag- und machbar ist. Bernd Greiner und Michael Wildt nehmen die Wahl Donald Trumps zum Anlass eines historischen Vergleichs: Gibt es Parallelen zwischen den USA unserer Tage und den frühen 1930er Jahren in Deutschland? Zwischen dem Triumph einer Diktatur und einem Präsidenten, der erklärtermaßen zum Kampf gegen das „alte System“ angetreten ist? Wie anfällig und wie widerstandsfähig sind Demokratien in Zeiten fundamentaler Herausforderungen?

Link zum Programm

Weitere Beiträge:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.